Ihr erster Hausbesuch - so funktioniert's

Die Klausgesellschaft St. Margrethen tätigt über 90 Hausbesuche während der Klausenzeit. Nebst den Hausbesuchen sind wir auch für die Klauseinzüge in St. Margrethen, Rheineck und Altenrhein verantwortlich. Eine Klausgruppe besteht immer aus einem Klaus (oder Bischof) sowie zwei Schmutzlis.

 
Wie kommen Sie zu einem Klaus?
 
  1. Sie erhalten von uns bis am 30. November 2016 eine Bestätigung per Post mit dem definitiven Termin Ihres Besuches sowie einer Sündenliste, auf der Sie die guten und weniger guten Eigenschaften Ihres/r Kindes/r schriftlich zusammenfassen.
  1. Die Eigenschaftenliste dient am Abend des Besuchs dem Samichlaus als Vorlage. Sie wird dem Klaus, zusammen mit den Klaussäckli, kurz vor dem Besuch vor die Türe gelegt. Der Samichlaus nimmt sich pro Kind ca. 10-15 min. Zeit.
  1. Der Besuch ist kostenlos. Freiwillige Beiträge zur Deckung der Unkosten werden jedoch gerne angenommen :-).
 
Der Samichlaus freut sich auf den Besuch bei Ihrer Familie.